Wir freuen uns, nach der langen pandemiebedingten Pause endlich wieder unser Theater für Sie öffnen zu können. Wir haben viel Zeit und Geld in unser Sicherheits- und Hygienekonzept investiert, um Ihnen nun ein unbeschwertes Showerlebnis zu ermöglichen.

VON UNS!

-Reduzierung der im Verkauf befindlichen Plätze im Zuschauerraum, um so zwischen jeder Buchung optimaler Weise Platz freizulassen

HINWEIS: Bitte beachten Sie, dass Ihre gebuchten Sitzplätze von den tatsächlichen Sitzplätzen am Abend abweichen können. Die Begründung liegt darin, dass wir nur so die erforderlichen Abstände zwischen einzelnen Gästegruppen umsetzen können. Wir bitten hierfür um Verständnis und Ihr Entgegenkommen.

 

-Installation eines neuen, hocheffizienten HEPA-Aerosole-Filtersystems im Theater und in der Gastronomie im Foyer, welches die Luft mindestens alle 10 Minuten komplett reinigt und so von nahezu sämtlichen Viren, Bakterien und weiteren Verschmutzungen befreit

-Komplettierung des HEPA-Aerosole-Filtersystems im Zuschauerraum durch vorhandenes Klimasystem

-Installation eines leistungsstarken Abluftsystems auf der Bühne, welches binnen weniger Minuten die komplette Luft im Zuschauerraum und auf der Bühne wechselt

-koordinierte Abläufe beim Platzieren im Foyer und Zuschauerraum 

HINWEIS: Es ertönt zum erstmaligen Betreten des Zuschauerraums nicht wie gewohnt ein Klingelsignal, sondern wir geleiten Gästegruppe für Gästegruppe zu ihren Plätzen. In der Pause signalisieren wir wie gewohnt mit der Klingel die Fortführung der Show und erwarten, dass Sie selbständig die erforderlichen Abständen auf dem Weg in den Zuschauerraum einhalten.

-deutliche Reduzierung auf ein Minimum des in der Show verwendeten Effektnebels

-Einrichtung von Abstandsmarkierungen auf der Bühne und Nichtnutzung der ersten Reihe im Zuschauerraum - so gewährleisten wir zwischen Künstler und Zuschauer mindestens 2,50 Meter Abstand

-konsequente Maskenpflicht während des Stehens und Gehens, z.B.: zum Tisch, zum Platz im Zuschauerraum oder zu den Sanitärräumen; zusätzlich gilt eine allgemeine Maskenpflicht auch während des Sitzens im Zuschauerraum

-Installation eines Hand-Desinfektions-Spenders im Eingangsbereich und Verwendungen von viruzid wirkender Seife in den Sanitärräumen, Desinfektionsspender für die Toilettenbrillen und Verwendung von Einmalhandtüchern 

-deutlich vergrößerter Abstand und reduzierte Anzahl der Tische im Foyer und Barbereich

HINWEIS: Wegen der in Berlin geltenden Sperrstunde zwischen 23:00 Uhr und 6:00 Uhr, dürfen wir Sie im Anschluss der Show leider nicht weiter bewirten. Um trotzdem ein entspannten Ablauf für Sie als unsere Gäste und uns zu ermöglichen, verlängern wir punktuell die Pause zwischen dem 1. und 2. Showteil auf bis zu 30 Minuten.

-sämtliches Gästegeschirr wird bei 70 Grad Celsius maschinengereinigt

-ständiges Desinfizieren aller Gastbereiche

-Verlängerung des Showpause um ein effektiveres Lüften im Theaterbereich umzusetzen

-Einhalten der Sperrstunde ab 23:00 Uhr 

-regelmäßige Beratung mit unserem Theaterarzt​ Dr. Roland Krämer

VON IHNEN!

-zum Wohle aller Gäste und Mitwirkenden erwarten wir, dass Sie sich über die aktuellen Empfehlungen und Vorschriften der Landes- bzw. Bundesregierung informieren und natürlich auch richten

-zusätzlich von unserer Seite: Wenn Sie momentan an Atemwegserkrankungen leiden, welche Husten verlangen, bitte wir Sie unser Theater, zum Schutz aller anderen Anwesenden nicht zu besuchen

Wir freuen uns, Sie bald bei uns begrüßen zu dürfen.

Stand dieser Informationen: 15.10.2020

THEATER IM KELLER BERLIN
Weserstraße 211 am Hermannplatz

12047 Berlin-Neukölln

Mail: info@tikberlin.de

Tickets: 030/479 974 77 

Hepa Banner .png

BEKANNT AUS:

BEWERTET BEI: